+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 33 von 73

Thema: Coronavirus auf Gran Canaria

  1. #1

    38 Jahre alt
    aus Las Palmas
    36 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    16

    Coronavirus auf Gran Canaria

    Heute wurden auf der Nachbarinsel Teneriffa die rund 1000 Gäste eines Hotels in der Gemeinde Adeje im Süden Teneriffas unter Quarantäne gestellt. Ein italienischer Staatsbürger, der positiv auf das Coronavirus getestet wurde und nun im Hospital Universitario Nuestra Señora de Candelaria aufgenommen wird, hatte sich eine Woche lang mit seiner Frau in diesem Resort aufgehalten.

    https://diariodeavisos.elespanol.com...-adeje-palace/

  2. GC-Fan´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  3. Nach oben    #2

    68 Jahre alt
    aus NRW
    1 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    4

    Coronavirus

    Wir wollen Ende April auf die Insel kommen. Flüge sind noch nicht storniert.
    Wie ist momentan die Situation auf Gran Canaria und wie gut stehen unsere Chancen?


  4. Nach oben    #3

    54 Jahre alt
    41 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    177
    Niemand kann das sagen. Reisen könnten bald eingeschränkt werden. Einige Regierungen denken bereits in diese Richtung. Wenn das so kommt wird hier alles geschlossen.

  5. Nach oben    #4

    8 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    46
    Sanchez hat gesprochen: Zwei Wochen Alarmzustand mit gravierenden Einschränkungen der Freiheit.

  6. Nach oben    #5

    1 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    24

    Ausgangssperre tritt am Montag in Kraft

    Das Haus darf nur noch für Notfälle, Lebensmitteleinkauf und zum Arbeitsplatz verlassen werden.

  7. Kaktusse´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  8. Nach oben    #6

    8 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    46

    Spanien schließt die Grenzen

    "Ab Mitternacht dürfen nur noch Spanier und in Spanien ansässige Personen, Grenzgänger und diejenigen, die höhere Gewalt oder eine Notlage nachweisen können, diese überqueren", kündigte der spanische Innenminister an.

  9. Nach oben    #7

    8 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    46

    Regierung ordnet Schließung von Hotels bis zum 26. März an

    Die Regierung von Pedro Sanchez hat angeordnet, alle Hotels und ähnlichen Touristenunterkünfte innerhalb einer Woche zu schließen, um die Maßnahmen zu ergänzen, die zur Eindämmung der Ausbreitung des neuen Coronavirus ergriffen wurden. Das Gesundheitsministerium hat diese Regel am späten Donnerstag in einem außerordentlichen staatlichen Bulletin (BOE) als Teil der Erklärung des Alarmzustands durch die Auswirkungen von COVID-19 veröffentlicht. Die Regel, die am Donnerstag in Kraft tritt, legt diese Präventivmaßnahme für alle Hotels und ähnliche Unterkünfte, touristische und andere Unterkünfte für Kurzaufenthalte, Campingplätze, Wohnwagenparks und andere ähnliche Einrichtungen fest, die sich überall auf dem Staatsgebiet befinden.

  10. Asterix´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  11. Nach oben    #8

    8 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    46
    Die Kanarischen Inseln erreichen 287 Fälle von Coronavirus, mit mehr als 100 Diagnosen in 48 Stunden
    Die Zahl der Kranken auf dem Archipel hat sich in dieser Woche fast verdoppelt.

  12. Nach oben    #9

    1 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    14
    Gestern 281 neue Coronafälle auf den Kanaren. Wenn ich an die wirtschaftlichen Folgen eines längeren Alarmzustands denke, wird mir schlecht. Hier sind so viele vom Tourismus abhängig!

  13. Nach oben    #10

    8 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    46

    Ausgangssperre bis 11. April verlängert

    Dies erscheint notwendig um einen Zusammenbruch des Spanischen Gesundheitssystems zu vermeiden.

  14. Nach oben    #11

    38 Jahre alt
    aus Las Palmas
    36 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    16
    Ab Montag dürfen nur noch wichtige Berufe ausgeübt werden die zum Erhalt der Versorgung und öffentlicher Ordnung notwendig sind.

    https://diariodeavisos.elespanol.com...por-la-alarma/

  15. Nach oben    #12

    54 Jahre alt
    41 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    177

    Alarmstatus bis 26.04.2020 verlängert

    Keine Lockerungen sondern Verlängerung!

    https://www.gobiernodecanarias.org/sanidad/covid19/

  16. Nach oben    #13

    38 Jahre alt
    aus Las Palmas
    36 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    16

    Vier-Phasen-Plan

    Ein Vier-Phasen-Plan soll die unterschiedlichen Situationen in den spanischen Provinzen berücksichtigen. Die Kanaren sind wohl die ersten, die in Phase 1 eintreten können.

    Der ganze Plan hier:
    https://administracion.gob.es/pag_Ho...sanitaria.html

  17. Nach oben    #14

    54 Jahre alt
    41 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    177
    Mehr Details zur Phase 0: Das Gesundheitsministerium hat soeben den Rahmen dafür festgelegt, wie ab dem 2. Mai wieder Spaziergänge und Sport im Freien möglich sein sollen. Dies soll im Radius von maximal einem Kilometer, für jeweils maximal zwei Personen eines Haushalts, zwischen 6 bis 10 Uhr sowie zwischen 20 bis 23 Uhr, also abgetrennt von den Zeiten der Kinder-Spaziergänge, möglich sein. Gefährdete Personengruppen sowie Ältere ab 70 Jahren jeweils zwischen 10 bis 12 Uhr sowie 19 bis 20 Uhr und Kinder nur noch zwischen 12 bis 19 Uhr. Genaueres entnehmt ihr bitte dem noch zu erscheinenden Bulletin.

    Auch Phase 1 wirkt noch zaghaft, was ich gut finde. Viele kleinere Läden und Geschäfte werden sich nach acht Wochen natürlich darüber freuen. Jedoch werden noch nicht viele Restaurants und Bars davon Gebrauch machen, weil bei zum Beispiel sonst üblichen drei Tischen ja nur einer übrig bliebe. Die meisten wiedereröffnen demnach wohl erst ab Phase 2.

    Übrigens bekommt man mit seiner staatlichen Gesundheitskarte in den Apotheken kostenlos Masken ausgehändigt. Titsa hat auch welche kostenlos verteilt. Für alle anderen Händler gilt eine gesetzliche Preisdeckelung für einfache Masken (genial!). In den meisten Geschäften kosten diese demnach unter einen Euro. Auch Lidl wird sie je nach Verfügbarkeit in das Sortiment aufnehmen, Zunächst als 50er-Packung für 29 Euro.

  18. Helmut´s Beitrag erhielt 3 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  19. Nach oben    #15

    38 Jahre alt
    aus Las Palmas
    36 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    16
    Heute habe ich im Hiperdino ein 50er Pack Masken bekommen für 30 Euro. Das geht.

    Hier kann man die Corona-Lage weltweit beobachten:
    https://www.worldometers.info/corona...country/spain/

  20. GC-Fan´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  21. Nach oben    #16

    50 Jahre alt
    3 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    61

    Coronavirus auf Gran Canaria

    Wie schauts aus bei euch auf Gran Canaria mit dem Corona? Wollte schon im März auf die Isla aber nun hocke ich gedanklich schon seit Monaten auf gepackten Koffern. Hoffe, spätestens im Herbst darf man wieder kommen.

  22. Nach oben    #17

    38 Jahre alt
    aus Las Palmas
    36 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    16
    Ab Juli sollten Einreisen für Touristen wieder möglich sein.

  23. GC-Fan´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  24. Nach oben    #18

    38 Jahre alt
    aus Las Palmas
    36 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    16
    Wer demnächst nach Spanien einreist, muss sich bis auf weiteres für 14 Tage in Quarantäne begeben und darf das Haus/Hotel nur für Arztbesuche und zum Einkauf vom Medikamenten oder wichtigen Gütern verlassen.

    https://elpais.com/sociedad/2020-05-...xtranjero.html

  25. Nach oben    #19

    50 Jahre alt
    3 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    61
    Ich gehe davon aus, das ab dem 22.06. die Inseln wieder ohne Einschränkungen besucht werden dürfen.

  26. Nach oben    #20

    1 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    42

    Coronavirus auf Gran Canaria

    Die Zahlen gehen deutlich zurück und kaum noch neue Tote.
    https://grafcan1.maps.arcgis.com/app...7468d1fd70efb6

  27. Nach oben    #21

    54 Jahre alt
    41 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    177
    Die letzte Phase soll am 22.06 zu Ende sein. Ich denke, vorher dürfen keine Touristen kommen. Danach dann auch nicht so viele wie bisher. Die Hotels dürfen nur teilweise belegen. Normalität wird es wohl hier nicht so schnell geben. Auch wenn ich für meine spanischen Freunde hoffe, welche alle irgendwo in der Tourismusbranche arbeiten, das sie bald wieder Geld verdienen können. Da sieht es finanziell teilweise extrem schlimm aus.

    Leider sitzen wir auch in Deutschland fest und hoffe, dass wir bald zurück fliegen können.

  28. Nach oben    #22

    54 Jahre alt
    41 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    177
    Ich fürchte aber, das Thema wird uns noch länger beschäftigen.

  29. Nach oben    #23

    8 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    46
    Die Verwendung von Masken wird auch auf öffentlichen Straßen und in geschlossenen Räumen obligatorisch sein, wenn die Einhaltung des Mindestsicherheitsabstands zwischen den Personen, der auf zwei Meter festgelegt ist, nicht garantiert werden kann, sowie bei Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

    Darauf einigten sich die Regierung und die Autonomen Gemeinschaften am Montag während der Sitzung des Interterritorialen Rates des Nationalen Gesundheitssystems (SMS).

  30. Nach oben    #24

    1 Beiträge seit 01/2020
    Alle Einreisenden sollten getestet werden oder müssen einen frischen amtlichen Test aus ihrer Heimat nachweisen. Damit kann sichergestellt werden, dass keine neuen Infizierten einreisen.

  31. Nach oben    #25

    50 Jahre alt
    3 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    61
    Die letzte Phase soll am 22.06 zu Ende sein. Ich denke, vorher dürfen keine Touristen kommen. Danach dann auch nicht so viele wie bisher. Die Hotels dürfen nur teilweise belegen. Normalität wird es wohl hier nicht so schnell geben. Auch wenn ich für meine spanischen Freunde hoffe, welche alle irgendwo in der Tourismusbranche arbeiten, das sie bald wieder Geld verdienen können. Da sieht es finanziell teilweise extrem schlimm aus.

    Leider sitzen wir auch in Deutschland fest und hoffe, dass wir bald zurück fliegen können.

  32. Nach oben    #26

    54 Jahre alt
    41 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    177
    Diesen Schritt finde ich gut. Masken haben teilweise zwar nur einen begrenzten Nutzen aber sie schränken dagegen kaum ein. Verstehe nicht, weshalb sich manche Leute so heftig dagegen wehren.

  33. Nach oben    #27

    8 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    46
    Madrid kündigt an, dass es bis Juli keine ausländischen Touristen geben wird

    https://diariodeavisos.elespanol.com...s-hasta-julio/

  34. Nach oben    #28

    38 Jahre alt
    aus Las Palmas
    36 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    16
    Nur nicht die Geduld verlieren so kurz vor der Zielgeraden. In etwas mehr als zwei Wochen sieht die Welt hoffentlich schon wieder anders aus. Und bis dahin schließe ich mich dem Motto an:

    Un día más es un día menos.

  35. Nach oben    #29

    54 Jahre alt
    41 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    177
    Außerdem wurde angekündigt, die Quarantänepflicht für Einreisende ab 1. Juli aufzuheben.

    https://elpais.com/economia/2020-05-...-de-julio.html

  36. Nach oben    #30

    1 Beiträge seit 01/2020

    Corona-Tests

    GELESEN in: Canarias7 am 16.6.2020

    Torres hofft auf Einigung mit Health über die Tests am Zielort

    Der Präsident der Regierung der Kanarischen Inseln, Angel Véctor Torres, hofft, dass am kommenden Donnerstag eine Einigung mit dem Gesundheitsministerium über die Tests erzielt werden kann, die die kanarische Exekutive für ausländische Touristen, die auf den Inseln ankommen, durchführt.

    Die Kanarischen Inseln haben vorgeschlagen, Menschen aus dem Ausland zu testen, so muss es vereinbart werden, unter welchen Bedingungen und zu welchen Passagieren Torres angegeben hat.

    Bei dem Treffen am Montag erklärte das Gesundheitsministerium, es sei offen für eine Überprüfung von Touristen, die auf den Kanarischen Inseln ankommen, basierend auf selektiven Coronarivus-Tests, die auf den Flughäfen der Inseln für bestimmte Flüge, Gruppen oder Personen durchgeführt werden sollen, die mit epidemiologischen Kriterien ausgewählt wurden.

    Für Torres wäre es ideal gewesen, wenn die Ursprungsversuche vor der Übernahme des Flugzeugs von der Europäischen Union und den anderen Ländern eingeführt worden wären, aber sie wurden verworfen.

    "Es wird schwierig sein, Touristen an der Quelle ohne europäisches Abkommen zu testen"
    Fernando Simén antwortet auf die Kanarischen Inseln, Madrid und Andalusien, die vor ihrer Reise nach dem Test im Ausland fragen.
    Der Direktor des Koordinationszentrums für Gesundheitswarnungen und Notfälle (CCAES), Dr. Fernando Simin,hat den Präsidenten der Kanarischen Inseln, Madrid und Andalusien geantwortet, dass es schwierig sein wird, Touristen an der Quelle zu testen, wenn es keine europäische Einigung darüber gibt.
    Nach Ansicht des Direktors von CCAES bedeutet die Entnahme der Tests an der Quelle in einigen Situationen eine "Einmischung". Darüber hinaus ist sie der Auffassung, dass nicht nachgewiesen ist, dass diese Art von Tests alle Ausbrüche kontrollieren kann, und obwohl einige festgestellt werden könnten, ist sie nicht der Ansicht, dass sie für die überwiegende Mehrheit verwendet werden kann.
    "Solange es keine europäische Position gibt, ist es für uns schwierig, eine Empfehlung in dieser Hinsicht abzugeben, aber wir werden sehen müssen, wie sich die Verhandlungen mit Europa entwickeln und wie sich die Position der verschiedenen Fraktionen, die dies in unserem Hoheitsgebiet diskutieren, entwickelt", schloss er.

  37. Nach oben    #31

    8 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    46
    Es wird laut Torres keinen Test geben und laut Sanidad nur den Fragebogen und Fiebermessen.
    Also Russisch Roulette, wer alles in welchem Zustand auf die Kanaren reisen wird. Gegen Fieber dann halt ne Paracetamol, um trotzdem reinzukommen.

    Und laut neuester Studien wird es wohl keine Immunität geben und somit wäre auch der Test obsolet, der nun trotz der Werbetrommel der Kanaren nicht kommen wird.

  38. Nach oben    #32

    38 Jahre alt
    aus Las Palmas
    36 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    16
    Für die Autónomos unter euch:

    Die Regierung beschließt die Verlängerung der Covid19-Hilfen bis September. Die Verlängerung der Beitragsbefreiung zur Seguridad Social wird ebenfalls teilweise beibehalten (im Juli noch 100%, im August 50% und im September 25%).

    https://www.abc.es/economia/abci-gob...0_noticia.html

  39. Nach oben    #33

    38 Jahre alt
    aus Las Palmas
    36 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    16

    COVID-19-QR-Code bei Einreise

    Man benötigt nun einen QR-Code, welchen jeder Einreisende nach Gran Canaria bei Ankunft am Flughafen vorzeigen muss. Es ist daher ratsam, dieses bereits vor Abreise auszufüllen. Es steht in verschiedenen Sprachen zur Verfügung.

    https://www.grancanariaforum.de/show...h-Gran-Canaria


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auf nach Las Palmas de Gran Canaria
    Von BlumeN im Forum Essen, Trinken & Ausgehen auf Gran Canaria
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.09.2020, 00:10

Lesezeichen für Coronavirus auf Gran Canaria

Lesezeichen