+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Ein paar Tage in Las Palmas

  1. #1
    Avatar von Elke
    65 Beiträge seit 09/2020
    Gracias
    15

    Ein paar Tage in Las Palmas

    Im Sommer vor 2 Jahren war ich für ein paar Tage in Las Palmas. Ich lebe im Süden Gran Canarias und war bisher immer nur für einen kurzen Besuch in der Inselhauptstadt. Nun wollte ich sie etwas besser kennenlernen und auch am Abend das Flair genießen, ohne an die Heimfahrt mit dem Bus zu denken. Ich hatte das Hotel Aloe Canteras am Canteras Strand in der Nähe des Mercado del Puerto gebucht. Es gefiel mir nicht nur von der Lage, sondern auch vom modernen Ambiente. Der rund 3km lange Canteras-Strand zählt zu den schönsten Stadtstränden der Welt. Er besteht aus hellem Sand und ist von einer schönen Promenade mit Geschäften, Restaurants und Bars gesäumt. Mein Hotel war im nördlichen Bereich des Strandes in der Nähe vom Hafen. Den kannte ich schon von früheren Besuchen der Stadt, aber die Festung Castillo de la Luz wollte ich mir anschauen. Sie stammt aus dem Jahre 1541 und wurde in den letzten Jahren saniert. Sie ist in einer schönen Parkanlage eingebettet und wird heute als Ausstellungsort genutzt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:        k-P1070253.JPG 
Hits:        1 
Größe:        47,0 KB 
ID:        5431 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:        k-P1030031.JPG 
Hits:        1 
Größe:        79,5 KB 
ID:        5432 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:        k-P1070254.JPG 
Hits:        1 
Größe:        52,5 KB 
ID:        5433

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:        k-20180731_150312.jpg 
Hits:        1 
Größe:        73,6 KB 
ID:        5434 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:        k-20180731_150607.jpg 
Hits:        1 
Größe:        75,4 KB 
ID:        5435 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:        k-20180731_152851.jpg 
Hits:        1 
Größe:        22,9 KB 
ID:        5436

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:        k-20180731_152434.jpg 
Hits:        1 
Größe:        34,5 KB 
ID:        5437 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:        k-20180731_152246.jpg 
Hits:        1 
Größe:        40,5 KB 
ID:        5438 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:        k-20180731_152422.jpg 
Hits:        1 
Größe:        76,3 KB 
ID:        5439

    Am nächsten Tag war ich mit dem Sightseeing-Bus unterwegs. Diese Touren finden regelmäßig statt und man kann an den festgelegten Haltepunkten nach Belieben ein- und aussteigen. Er fuhr bekannte Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale an, aber auch mir unbekannte Aussichtspunkte sowie das am anderen Ende des Canteras-Strandes gelegene Auditorio Alfredo Kraus. nach dem großen kanarischen Tenor Alfredo Kraus (1927 – 1999) benannt.Vor dem Eingang des Konzerthauses gibt es sogar einen kleinen Walk of Fame. Das Alfred Kraus Auditorium der Sitz des Philharmoniker-Orchesters und des Balletts von Gran Canaria. Gegenüber befindet sich das Shoppingcenter Las Arenas, das mit 3 Stockwerken zum Bummeln einlädt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:        k-P1010610.JPG 
Hits:        1 
Größe:        52,2 KB 
ID:        5440 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:        k-P1070153.JPG 
Hits:        1 
Größe:        44,2 KB 
ID:        5441

    In der Altstadt habe ich mir die Casa de Colon - das Kolumbushaus angesehen. Bisher kannte ich es nur von außen und hatte jetzt Zeit, alles in Ruhe an besichtigen. Dieses Museum in einem sehenswerten Bauwerk aus dem 15. Jahrhundert untergebracht, der. Residenz des königlichen Inselstatthalters. Cristobal Colon (Kolumbus) soll hier übernachtet haben, als er im Hafen von Las Palmas Halt machte. Man erhält hier interessante Einblicke in die Zeit der Seefahrt und der großen Entdeckungen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:        k-P1070182.JPG 
Hits:        1 
Größe:        83,7 KB 
ID:        5442 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:        k-P1070165.JPG 
Hits:        1 
Größe:        81,0 KB 
ID:        5443 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:        k-P1070166.JPG 
Hits:        1 
Größe:        72,3 KB 
ID:        5444

    Eine Fahrt mit dem Linienbus entlang der Nordküste bis zum kleinen Hafenort Puerto de las Nieves stand am nächsten Tag auf meinem Programm. Die Fahrt dauert von Las Palmas eine gute Stunde und man kann schöne Ausblicke auf die Steilküste genießen. Im Hafen von Puerto de las Nieves starten Fähren nach Teneriffa. Der typische Fischerhort hat einen kleinen Strand und eine Promenade mit Fischlokalen und Geschäften. Der Blick auf die Berge ist herrlich! Dann habe ich einen Spaziergang zum benachbarten Agaete unternommen, um den botanischen Garten Huerto de las Flores zu besichtigen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:        k-P1070189.JPG 
Hits:        1 
Größe:        57,6 KB 
ID:        5445 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:        k-P1070208.JPG 
Hits:        1 
Größe:        57,8 KB 
ID:        5446

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:        k-P1070228.JPG 
Hits:        1 
Größe:        47,5 KB 
ID:        5447 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:        k-P1070237.JPG 
Hits:        1 
Größe:        108,9 KB 
ID:        5448

    Am letzten Tag wollte ich mittags nach Hause fahren und habe vorher noch einen Spaziergang durch La Isleta gemacht. Dieses Stadtviertel schließt sich nördlich an den Canteras-Strand an. Entlang der Steilküste befindet sich ein Spazierweg mit Aussichtspunkten. La Isleta ist mit seinem Gassengewirr noch sehr ursprünglich und verströmt einen ganz eigenen Charme.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:        k-P1070291.JPG 
Hits:        1 
Größe:        50,8 KB 
ID:        5449 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:        k-P1070303.JPG 
Hits:        1 
Größe:        63,2 KB 
ID:        5450 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:        k-P1070306.JPG 
Hits:        1 
Größe:        70,4 KB 
ID:        5451

    Ich fand es sehr schön, Las Palmas auf diese Weise zu entdecken. Das Ambiente ist ganz anders als in den Urlaubsorten im Süden, die doch sehr touristisch geprägt sind. Ich fühlte mich eher in einem typisch spanischen Ferienort als in einer Großstadt. Am Abend hat es mir gut gefallen, in einer Bar an der Promenade oder in einer der Seitengassen zu sitzen, um das Leben und Treiben zu beobachten.

  2. Nach oben    #2
    Avatar von Fritzlore
    64 Jahre alt
    aus Agulo/La Gomera
    15 Beiträge seit 09/2020
    Ein schöner Bericht. Danke. Für uns steht demnächst auch mal eine Fahrt nach Las Palmas an. Wir müssen zur deutschen Botschaft, um uns neue Personalausweise machen zu lassen. Allerdings wollen wir erst mal abwarten, wie sich dort die Corona-Lage entwickelt. Wir haben zur Not noch fast 1 Jahr gültige Reisepässe. Eilt also nicht.


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Auf nach Las Palmas de Gran Canaria
    Von BlumeN im Forum Essen, Trinken & Ausgehen auf Gran Canaria
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.09.2020, 00:10
  2. Karneval in Las Palmas de Gran Canaria
    Von Montevideo im Forum NEU: Eindrücke, Fotos und Reiseberichte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.07.2018, 16:05

Lesezeichen für Ein paar Tage in Las Palmas

Lesezeichen