+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Ein verlorenes Paradies

  1. #1
    Avatar von Galileo
    68 Jahre alt
    aus Cisleithanien
    6 Beiträge seit 04/2023

    Ein verlorenes Paradies

    Die ersten beiden Bilder zeigen die Playa Taurito im Oktober 1984. Ein buntes Völkchen aus Individualisten und Freunden der Freikörperkultur gab sich hier das Stelldichein. Die Leute kamen von überall her und zum Wochenende sogar aus Las Palmas. Dahinter befand sich eine gemütliche Taverne, wo man kanarische Hausmannskost bekam.

    Als ich 1987 wieder her kam, fand ich eine Großbaustelle vor. Mein kleines Paradies war nicht mehr vorhanden. Ab diesem Zeitpunkt verlagerte ich meinen Interessenschwerpunkt auf andere Inseln. Nun bin ich wieder gekommen um zu sehen, was aus dieser einst idyllischen Bucht gemacht wurde.

    Den Strand kann niemand kaufen und der muss auch frei zugänglich bleiben, aber das bunte Völkchen von einst ist nicht mehr da.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken F1030073.JPG   F1030074.JPG   IMG_9887.JPG   IMG_9889.JPG  


  2. Nach oben    #2

    57 Jahre alt
    96 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    182
    Die Bausünden prägen so viele Orte auf der Insel. Danke für die kleine Zeitreise.


  3. Nach oben    #3

    42 Jahre alt
    aus Las Palmas
    57 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    17
    Ein Beispiel von vielen vergleichbaren Fällen.

  4. Nach oben    #4

    25 Jahre alt
    aus Berlin
    1 Beiträge seit 08/2023
    Das ist traurig. Der Mensch zerstört die Natur.


+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Ein verlorenes Paradies

Lesezeichen